Wolfsburger Allgemeine Zeitung – 2017.01.11

Kurt Reum zum Ehrenvorsitzenden ernannt
Kyffhäuser Kameradschaft Rühen: Dominik Ühleke neuer erster Vorsitzender – Rückblick auf zahlreiche
Aktivitäten


Rühen. Führungswechsel bei der Rühener Kyffhäuser Kameradschaft: Die Mitglieder wählten
bei der Hauptversammlung im Sportheim Dominik Ühleke zum Nachfolger des bisherigen
ersten Vorsitzenden Kurt Reum.

Reum hatte die Kameradschaft 16 Jahre lang angeführt. Davor wirkte er bereits zehn Jahre als
zweiter Vorsitzender. Während der Versammlung gab es viel Lobfür sein Engagement.
Außerdem wurde er zum Ehrenvorsitzenden der Kameradschaft ernannt. Ühlekes vorigen
Posten als zweiter Vorsitzender übernimmt Stephan Herter. Sein Amt als Jugendwart behält
Ühleke bis ein Nachfolger eingearbeitet ist.
Reum blickte auf die Aktivitäten des Vorjahres zurück. Wie das gemeinsam mit dem TV Jahn
erstmals organisierte Weinfest im August. Dieses habe alle Erwartungen weit übertroffen.
Deshalb soll es eine Neuauflage geben. Zusammen mit der 31-köpfigen Jugendgruppe
gehören der Kameradschaft zurzeit 282 Mitglieder an. Reum: „Das ist ein Zeichen dafür, dass man mit vielen attraktiven Veranstaltungen neue
Mitglieder begeistern kann und wir dem allgemeinen Trend des Mitgliederrückgangs entgegenwirken können.“
Erster Schießwart Claus Lißner konnte von der Landesmeisterschaft„eines der besten Ergebnisse, die unsere Schießgruppe je erzielte,“
vermelden. Auch die Jugendgruppe verzeichnete wieder Erfolge aufLandes- und Bundesebene.
Zudem wurden Mitglieder für ihr Engagement und ihre Treue geehrt.Dazu zählten Heidrun Krajan und Jens Asche, die das KyffhäuserVerdienstkreuz II. Klasse erhielten. Dominik Ühleke wurde mit dem Kyffhäuser-Verdienstkreuz I. Klasse im Eichenkranz ausgezeichnet. tgr